Eigenbetrieb Kulturbetriebe
Frankfurt (Oder)
Kulturbüro Städtisches Museum
Viadrina
Musikschule Volkshochschule Stadt- und Regionalbibliothek Downloads
Institutionelle Förderung
Einzelprojektförderung
Kunst im öffentlichen Raum
Artothek
St.-Marien-Kirche Frankfurt (Oder)
Ziegenwerder
Vermietung

Kunst im öffentlichen Raum in Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder) gehört zu den Städten Ostdeutschlands mit der größten Anzahl von Kunstwerken im öffentlichen Raum und an Bauwerken.

Mehr als 250 Denkmäler, Skulpturen und Objekte aus Bronze, Stahl, Stein und Holz, Malereien, Mosaike und keramische Werke, künstlerisch gestaltete Brunnenanlagen und andere Kunstobjekte, vorwiegend aus den letzten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts, bereichern den städtischen Raum. Bedeutende deutsche Künstler wie Johann Gottfried Schadow, Gottlieb Elster, Vertreter der nachfolgenden Generation wie Wieland Förster, Fritz Cremer und Werner Stötzer, aber auch jüngere Kunstschaffende aus der Region wie Horst Engelhardt, Jürgen Hartmann und Harald Schulze hinterließen ihre künstlerischen Spuren in der Oderstadt.

Einen Überblick über einen Großteil der Kunstwerke vermitteln Ihnen die im Jahr 2007 und 2015 vom Kulturbüro herausgegebenen Publikationen „Kunst im öffentlichen Raum – Stadtzentrum Frankfurt (Oder)" und „Kunst im öffentlichen Raum – Stadt- und Ortsteile Frankfurt (Oder)“. Die 2007 erschienene Broschüre ist die erste umfassende Bestandsaufnahme und Dokumentation Bildender Kunst im Stadtraum, mit Abbildungen und wesentlichen Angaben von 115 künstlerischen Arbeiten sowie einem Textbeitrag zur historischen Einordnung der Kunst im öffentlichen Raum in den neuen Bundesländern. In der zweiten Broschüre werden weitere 156 Kunstwerke aus den Frankfurter Stadt- und Ortsteilen mit Fotografien und kurzen Textinformationen vorgestellt. Die Broschüren können in der Ullrich von Hutten-Buchhandlung, in der St.-Marien-Kirche Frankfurt (Oder), bei der deutsch-polnischen Tourist-Information, im Museum Viadrina und im Kulturbüro im Haus der Künste zum Preis von 10 € bzw. 15 € erworben werden.

Auch das Geoportal der Stadt Frankfurt (Oder) vermittelt einen Überblick über die Kunstwerke im öffentlichen Raum und gibt Informationen zu ihren Standorten im Stadtgebiet.

Zu den Aufgaben des Kulturbüros gehören die Restaurierung, Bestandspflege und -verwaltung, aber auch die Umsetzung und Neuaufstellung von Kunstwerken sowie die Ausstattung kommunaler und privater Gebäude mit Arbeiten bildender Künstler. Für diese Aufgaben werden durch das Kulturbüro regionale und überregionale Künstler empfohlen und vermittelt, Wettbewerbe initiiert und begleitet. Dem Kulturbüro obliegt zudem die Geschäftsführung des seit Jahren erfolgreich arbeitenden Beirats für Stadtgestaltung und Kunst im öffentlichen Raum Frankfurt (Oder).




''Das Leben'', Granit,  1989,  von Herbert Burschik, Foto von Ralf Dylanski Kinder der Welt, Keramikmosaik, 1978, von Carola und Achim Buhlmann, Foto von Ralf Dylanski

''Frau mit Vogel'', Polyester, 1983, von Erika Stürmer-Alex; Foto von Ralf Dylanski Reise in die Sowjetunion, Bronze und Klinker, 1977, von Axel und Carola Schulz, Foto von Ralf Dylanski

Kontakt:

Eigenbetrieb
KULTURBETRIEBE FRANKFURT (ODER)

Kulturbüro
Frau Magdalena Scherer
Lindenstraße 7
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 55378335
Telefax: 0335 55378320
E-Mail: Magdalena.Scherer@Kultur-Ffo.de