Eigenbetrieb Kulturbetriebe
Frankfurt (Oder)
Kulturbüro Städtisches Museum
Viadrina
Musikschule Volkshochschule Stadt- und Regionalbibliothek Downloads
Institutionelle Förderung
Einzelprojektförderung
Kunst im öffentlichen Raum
Artothek
St.-Marien-Kirche Frankfurt (Oder)
Ziegenwerder
Vermietung

Einzelprojektförderung

Das Kulturbüro fördert künstlerische und kulturelle Projekte bzw. Maßnahmen, die das Kulturangebot der kommunalen Einrichtungen ergänzen, erweitern und anregen. Die freie Kulturszene bildet damit einen wichtigen Faktor für das kulturelle Leben in der Stadt.

Voraussetzungen

Die zur Verfügung stehenden Mittel dienen der Förderung künstlerischer und kultureller Projekte. Die Projekte bzw. Maßnahmen sollen allen Bürgern/innen zugänglich sein, ein öffentliches Interesse erwarten lassen, Eigeninitiative, Mitverantwortung und Innovation unterstützen und fördern. Sie sollen ortsbezogen, die Kulturszene belebend und können kunstspartenübergreifend sein.

Umfang der Förderung

Gefördert werden können Kulturelle Leistungen aus den künstlerischen Bereichen, der Darstellenden und der Bildenden Kunst, der Musik, der Literatur und des Films.

Informationen zur Antragstellung

Wenn Sie ein Projekt beantragen möchten, lesen Sie bitte sorgfältig die auf unserer Homepage veröffentlichte Kulturförderrichtlinie und prüfen Sie vor Antragstellung, ob Ihr Projekt für eine Förderung durch das Kulturbüro in Frage kommt.

Alle nötigen Informationen (Allgemeine Informationen, Form & Fristen, Bewilligung & Ablehnung etc.) zur Antragstellung finden Sie in der Anlage 1 – Hinweise zur Antragstellung. Alle Unterlagen sind maschinell ausgefüllt und in einfacher Ausführung innerhalb der Frist im Kulturbüro abzugeben.

Auszahlung der Mittel

Die Auszahlung der Zuwendung oder eines Teilbetrages erfolgt nur auf Ihre Anforderung hin. Dafür ist das Formular „Mittelanforderung“ auf unserer Homepage unter Downloads zu verwenden.

Verwendungsnachweis

Alle nötigen Informationen zum Verwendungsnachweis finden Sie in der Anlage 3 – Hinweise zum Verwendungsnachweis. Alle Unterlagen sind maschinell ausgefüllt und in einfacher Ausführung innerhalb der Frist im Kulturbüro abzugeben.

Hinweis: Nur vollständig und maschinell ausgefüllte Formulare können berücksichtigt und bearbeitet werden!